P1090768JPG
"Nicht die Pflanze heilt, nicht ein chemisches Pulver, nicht Hitze und auch nicht Kälte.
Heilen kann nur einer. Es ist der unfassbare, kundige und unbegrenzt starke Heilmeister in uns. 
Er ist imstande, alles zu kurieren. Wenn ein Mensch krank wird, dann nur deshalb, weil der innere Heilmeister
durch ein falsches Leben geschwächt und behindert wurde. Wenn ich heilen will, kann ich nichts anderes tun, als ihm zu Kräften
zu verhelfen."
Paracelsus

"Wenn das menschliche Wesen fähig ist,
zu materialisieren,
und zwar alles, was es sich ausdenkt,
dann wird der neue Mensch geboren sein."
Maya- Urteil


"Ohne die Tat ist alles nur Geplapper! "
Galsan Tschinag, Tuwa Schamane 


"Die Weisen waschen die negativen Handlungen nicht mit Wasser hinweg , noch beseitigen sie das Leiden der fühlenden Wesen mit ihren Händen. Sie übertragen ihre eigenen Erkenntnisse auf nicht auf  andere, sondern indem sie die Wahrheit lehren bewirken sie die Befreiung."
Buddha 


"Wir sind schockiert, dass die meisten Menschen in der Welt nicht mehr über die Stränge Bescheid wissen. 
Sie sind spirituell blind.  
...Diese Unwissenheit ist gefährlich und bedroht das Leben." 
Ikunta Boo, einer der letzten verbliebenen Heiler vom Volke der San, Buschmänner


"Alle gesundheitlichen Probleme entstehen grundsätzlich, zu 100 Prozent, auf der energetischen Ebene. Selbst wenn ihr etwas Giftiges einatmet oder euch in einer giftigen Umgebung befindet, geschieht dies, weil ihr auf der Schwingungsebene damit in Resonanz seid. Wenn ihr es nicht wäret, würdet ihr entweder dem Gift nicht begegnen oder es könnte eurem Körper nichts anhaben. Begreift ihr das alles?"
Wendy Kennedy, "Lebe in deinem eigenen Licht- Lehren der Plejadier"


"Wir sind die Erschaffer unserer eigenen Realität!"
Sternenseher 

Ein Sternenseher (Teil 2)
der versucht zu begleiten und am Drachen zu reiten
der ist stets bescheiden, Ruhm und Prunk will er vermeiden
der verstrahlt reines Licht, denn ohne Liebe geht´s nicht
der verströmt stets das Leichte, er vermeidet das Seichte
er gründet neue Strukturen, ganz nach anderen Uhren
er bringt die Leute zum Tanzen, auch wenn sie sich wollen verschanzen
er summt ganze Töne, die verwandeln ins Schöne
er fokussiert das Gemeinsam, bei ihm gibt es kein einsam
an jedem runden Tische verströmt er Freude und Frische
lässt alle Ängste zurück, konzentriert sich aufs Glück
füttert die Welt von den Sternen, ja von ihnen kannst du lernen
hat ein offenes Herz, ganz ohne Kommerz
behutsam und weise zieht er Kreise
um die Leute zu erwecken und anzustecken
selbst wenn der Wahnsinn geht weiter, bleibt er stets heiter
es stört ihn nicht, er verströmt weiter sein Licht
er sieht ja den Sinn jedes Leidens, den Ursprung jedes Dahinscheidens
ja wer dem will entgehen, muss den Kreislauf erst verstehen